Beiträge mit Schlagwörtern: Natur

Schweizer Landwirtschaft – Spielball der Nation?

Auf watson, einem Online-Portal, das Unterhaltung und Informationen aus den unterschiedlichsten Bereichen bereitstellt, gibt es neuerdings einen Blog mit Themen zur Schweizer Landwirtschaft. Dieser Blog soll sich – so habe ich irgendwo gelesen – an ein mehrheitlich urbanes Publikum wenden,

Schweizer Landwirtschaft – Spielball der Nation?

Auf watson, einem Online-Portal, das Unterhaltung und Informationen aus den unterschiedlichsten Bereichen bereitstellt, gibt es neuerdings einen Blog mit Themen zur Schweizer Landwirtschaft. Dieser Blog soll sich – so habe ich irgendwo gelesen – an ein mehrheitlich urbanes Publikum wenden,

Die Ackerbegleitflora

«Mohn, Kornblumen, Kornrade und weitere farbenprächtige Beikräuter gehörten noch vor einigen Jahrzehnten zum alltäglichen Bild in Ackerbaulandschaften. Sie machen Ackerkulturen für das menschliche Auge deutlich attraktiver, ohne den Ertrag zu beeinträchtigen.» So steht es bei Landschaftsqualität Thurgau. Ich persönlich finde

Die Ackerbegleitflora

«Mohn, Kornblumen, Kornrade und weitere farbenprächtige Beikräuter gehörten noch vor einigen Jahrzehnten zum alltäglichen Bild in Ackerbaulandschaften. Sie machen Ackerkulturen für das menschliche Auge deutlich attraktiver, ohne den Ertrag zu beeinträchtigen.» So steht es bei Landschaftsqualität Thurgau. Ich persönlich finde

Regenbogen

Wenn Du ihn mit dem Herzen suchst, findest Du den Schatz am Ende des Regenbogens.

Regenbogen

Wenn Du ihn mit dem Herzen suchst, findest Du den Schatz am Ende des Regenbogens.

Schön… oder so…

Was für ein schöner Anblick sich mir heute wieder geboten hat: unten sattes Gelb, frisches Grün und der Himmel in bewegtem Blau-Weiss – einfach wunderbar! Auch die Bienen erfreuen sich an den intensiv duftenden Blüten. Wer sich an die Bilder

Schön… oder so…

Was für ein schöner Anblick sich mir heute wieder geboten hat: unten sattes Gelb, frisches Grün und der Himmel in bewegtem Blau-Weiss – einfach wunderbar! Auch die Bienen erfreuen sich an den intensiv duftenden Blüten. Wer sich an die Bilder

Eine kleine Träumerei

Es wuchsen leichte Träume aus sonnengelber Blüte. Es waren mutig viele von bester, zarter Güte. Es steckten weiße Fahnen in einem weißen Kissen. Sie harrten dort der Reife in eignem heitren Wissen. Es flogen helle Tage dann war die Zeit

Eine kleine Träumerei

Es wuchsen leichte Träume aus sonnengelber Blüte. Es waren mutig viele von bester, zarter Güte. Es steckten weiße Fahnen in einem weißen Kissen. Sie harrten dort der Reife in eignem heitren Wissen. Es flogen helle Tage dann war die Zeit

Heimat II

Ich kann nicht verstehen, wie man sich freiwillig in 14 km Stau stellen kann, um für ein paar wenige Tage Richtung Süden zu fahren, wenn es doch auch bei uns so schön sein kann. Wir haben den heutigen Karfreitag sehr

Heimat II

Ich kann nicht verstehen, wie man sich freiwillig in 14 km Stau stellen kann, um für ein paar wenige Tage Richtung Süden zu fahren, wenn es doch auch bei uns so schön sein kann. Wir haben den heutigen Karfreitag sehr

Gravensteiner – eine der ältesten Apfelsorten überhaupt

Die Apfelernte hat bei uns begonnen. Seit letzter Woche können die frühen Apfelsorten geerntet und zum Mosten abgegeben werden. Bei uns ist das momentan vorallem die Frühsorte Gravensteiner. Sie gehört zu einer der ältesten Apfelsorten und ich liebe sie wegen

Gravensteiner – eine der ältesten Apfelsorten überhaupt

Die Apfelernte hat bei uns begonnen. Seit letzter Woche können die frühen Apfelsorten geerntet und zum Mosten abgegeben werden. Bei uns ist das momentan vorallem die Frühsorte Gravensteiner. Sie gehört zu einer der ältesten Apfelsorten und ich liebe sie wegen